AfB zeichnen die SWD für sozial-ökologisches Engagement aus

Ein Arbeitsplatz entstand und die Umwelt wird durch die Kooperation von AfB (Arbeit für Menschen mit Behinderung) und den SWD geschont. Für das sozial-ökologische Engagement der Stadtwerke überreicht Monika Braun, Geschäftsführerin von AfB in Düren an den SWD Geschäftsführer Heinrich Klocke und Maria Eschweiler (IT-Leiterin der SWD-Gruppe) eine Urkunde.

• SWD spenden zum dritten Mal Hardware an die gemeinnützige Gesellschaft  Arbeit für Menschen mit Behinderung
• Durch Hardwarespenden, Beauftragung der AfB und Direktverkauf bei den SWD ist ein Arbeitsplatz entstanden

Düren, den 29. Juni 2016

Durch das soziale Engagement der Stadtwerke Düren (SWD) konnte die gemeinnützige Gesellschaft Arbeit für Menschen mit Behinderung (AfB) einen neuen Arbeitsplatz für einen Menschen mit Behinderung schaffen. Deshalb wurde dort jetzt ein Auszubildender nach seinem erfolgreichen Abschluss direkt übernommen. Um sich für die erfolgreiche Kooperation zu bedanken, hat die AfB die SWD mit einer Urkunde ausgezeichnet. Zuletzt spendeten die SWD insgesamt 216 verschiedene, ausgemusterte Geräte an das IT-Systemhaus. Die Hardware wird von dem Team der AfB in Düren generalüberholt und mit einer 12-monatigen Garantie weiterverkauft. Die Stadtwerke Düren fördern damit auch den Umweltschutz, da die Wiederaufbereitung Ressourcen schont, zu entsorgenden Elektroschrott reduziert und Energie spart. 

„Wir freuen uns sehr, dass sich unsere Kooperation mit der AfB so positiv entwickelt hat. Das außergewöhnliche Konzept des gemeinnützigen Unternehmens verknüpft soziales Engagement mit Umweltschutz – eine Kombination, die ganz im Sinne unserer Unternehmensphilosophie ist und uns von Anfang an begeistert hat“, sagt SWD-Geschäftsführer Heinrich Klocke. Bereits im dritten Jahr in Folge haben die SWD ausrangierte Laptops, Mobiltelefone, Laserdrucker, Kopierer, Monitore und Festplatten an die AfB gespendet. Die 216 Geräte werden von den Experten des IT-Systemhauses generalüberholt und soweit möglich im lokalen AfB-Shop weiterverkauft.

Unterstützung der SWD geht über Sachspenden hinaus
„Wir haben mit der AfB einen Dienstleistungsvertrag über die regelmäßige Wartung, Aufrüstung und Reparatur unserer Hardware abgeschlossen. So können wir das Unternehmen das ganze Jahr über kontinuierlich unterstützen“, erklärt Maria Eschweiler, IT-Leiterin der SWD-Gruppe. Zudem bietet der Energie- und Wasserversorger der AfB die Möglichkeit, einen Direktverkauf für die Mitarbeiter der SWD-Gruppe zu veranstalten. „So kann die AfB in kurzer Zeit viele Geräte verkaufen und unsere Mitarbeiter freuen sich über Geräte zu vergünstigten Konditionen“, so Klocke über den Doppelnutzen.

AfB ist seit 2011 in Düren
Die AfB ist seit 2011 im Dürener Industriegebiet „Im großen Tal“ vertreten. In der Willi-Bleicher-Straße 2 werden seitdem PCs, Notebooks, Smartphones und andere Hardware zu günstigen Preisen verkauft. Zuvor werden die gespendeten Geräte professionell wiederaufbereitet, sodass sie mit einer mindestens 12-monatigen Garantie verkauft werden können. „Zusätzlich zu unserem Ladenlokal bieten wir auch IT-Dienstleistungen an und beraten und reparieren zu fairen Preisen“, erklärt die Prokuristin der Dürener AfB Monika Braun. Durch den Erlös können die Arbeitsplätze barrierefrei gestaltet werden, sodass alle Arbeitsschritte von Menschen mit und ohne Behinderung gleichermaßen durchgeführt werden können. 

Zweitverwertung von Hardware schont Umwelt und Ressourcen
Das Konzept der AfB hat neben dem sozialen auch einen umweltfreundlichen Aspekt: Die Wiederverwertung ausgemusterter Hardware spart Ressourcen und vermeidet das Anfallen von schwer entsorgbarem Elektroschrott. Nicht mehr zu reparierende Geräte werden nicht einfach entsorgt, sondern dienen als Ersatzteillager. „Mit Hilfe einer Öko-Bilanz, die wir gemeinsam mit der Technischen Universität Berlin entwickelt haben, können wir feststellen, wie viele Rohstoffe wir durch die Zweitverwertung der Hardware eingespart haben.

Durch die Geräte der Stadtwerke Düren konnten wir im Jahr 2015 zum Beispiel 4.014 kg Eisenäquivalente, 6.466 kWh Energie sowie 1.814 kg CO2-Äquivalente einsparen“, so Monika Braun.

 

Über die Stadtwerke Düren
Die Stadtwerke Düren GmbH ist der Energie- und Wasserversorger für die Stadt Düren sowie die Gemeinde Merzenich. Anteilseigner der SWD sind die Stadt Düren und die RWE Deutschland AG. Die Stadtwerke Düren GmbH bietet ihren rund 60.000 Kunden Strom, Gas, Wasser und damit verbundene Dienstleistungen aus einer Hand. Die SWD-Gruppe beschäftigt zusammen mit ihrem Tochterunternehmen, der Leitungspartner GmbH, rund 260 Mitarbeiter, davon rund 18 Auszubildende. In puncto Umwelt sind die SWD regional und überregional stark engagiert. Dazu gehört die Beteiligung an der Green GECCO GmbH & Co. KG und an der Rurenergie GmbH. Beide Gemeinschaftsunternehmen entwickeln und realisieren Projekte rund um regenerative Energien. Das Umweltmanagementsystem der SWD entspricht der international geltenden Umweltnorm DIN EN ISO 14001, zertifiziert durch den TÜV Nord. Das Unternehmen ist zudem TSM zertifiziert. Seit 2008 wurden die SWD bis einschließlich 2016 jährlich vom Energieverbraucherportal als TOP-Lokalversorger ausgezeichnet und seit 2015 auch als TOP-Lokalversorger Wasser. 2016 sind die SWD außerdem von FOCUS-MONEY als TOP-Stromanbieter ausgezeichnet worden.

 

Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf stadtwerke-düren.de

Der Einsatz von Cookies bietet Ihnen die Möglichkeit der uneingeschränkten Nutzung unserer Website. Mithilfe von Cookies wird Ihr Besuch auf unserer Website so komfortabel wie möglich gestaltet. Die Verwendung von Pixeln ermöglicht es, Ihnen zielgerichtete Informationen und Inhalte anzuzeigen. Weitere Informationen sowie die Widerspruchsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzinformation

Weitere Informationen
    • Sichern die Stabilität der Website
    • Speichern den Fortschritt Ihrer Bestellung
    • Speichern Ihre Log-In Daten
    • Erforderlich für Abrechnungszwecke gegenüber unseren Dienstleistern
    • Ermöglichen eine Verbesserung des Nutzererlebnisses
    • Liefern Anzeigen, die zu Ihren Interessen passen
    • Bereitstellung von individuellen und auf Sie zugeschnittenen Angeboten, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können
    • Bereitstellung von individuellen Angeboten und Services durch Verknüpfen der Daten Ihres Browserverlaufes mit Ihren Kundendaten – sofern Sie ein Kunde von uns sind