Aus Industriebrache wird moderner Wohnraum

Düren, den 19. Januar 2015

Ein neues modernes Wohngebiet in attraktiver Lage und  Innenstadtnähe - das sehen die Pläne von Stadt Düren und den Stadtwerken Düren (SWD) vor. Dort, wo sich hinter dem Verwaltungsgebäude der SWD derzeit noch eine unansehnliche Industriebrache befindet, wird in naher Zukunft auf dem früheren Gelände der Maschinenfabrik und Eisengießerei Deperieux attraktiver Wohnraum entstehen.

„Die Nähe zur Innenstadt aber auch die gute verkehrstechnische Anbindung zur Autobahn und zum Bahnhof verleihen dem zukünftigen Wohngebiet eine besondere Attraktivität“, ist sich SWD-Geschäftsführer Heinrich Klocke, sicher. Es sollen Stadtvillen und Geschosswohnungen mit höchstem Klimaschutzstandart entstehen. Im Zuge der Entwicklung und Vorbereitung des Geländes "Am Cranach Park", das einen der Schwerpunkte hochwertigen Wohnungsbaus im Masterplan Innenstadt bildet,  beginnen die Stadtwerke in Kürze mit den Arbeiten zur Freiräumung des Geländes. Am morgigen Dienstag  starten zunächst die notwendigen Fällungsarbeiten zur Abtragung des vorhandenen Baumbestandes. Im Sommer folgt das Abtragen der bestehenden Gebäudesubstanz. Umfangreiche Ersatzpflanzungen und Begrünungsmaßnahmen sind Bestandteil der Neuplanung.

Alle Arbeiten erfolgen in enger Abstimmung mit den zuständigen Behörden. Über das Projekt und den weiteren Zeitrahmen werden die SWD die umliegende Wohnbevölkerung im Rahmen einer Informationsveranstaltung informieren.

Über die Stadtwerke Düren
Die Stadtwerke Düren GmbH ist der Energie- und Wasserversorger für die Stadt Düren sowie die Gemeinde Merzenich. Anteilseigner der SWD sind die Stadt Düren und die RWE Deutschland AG. Die Stadtwerke Düren GmbH bietet ihren rund 60.000 Kunden Strom, Gas, Wasser und damit verbundene Dienstleistungen aus einer Hand. Die SWD-Gruppe beschäftigt zusammen mit ihrem Tochterunternehmen, der Leitungspartner GmbH, rund 260 Mitarbeiter, davon rund 18 Auszubildende. In puncto Umwelt sind die SWD regional und überregional stark engagiert. Dazu gehört die Beteiligung an der Green GECCO GmbH & Co. KG und an der Rurenergie GmbH. Beide Gemeinschaftsunternehmen entwickeln und realisieren Projekte rund um regenerative Energien. Das Umweltmanagementsystem der SWD entspricht der international geltenden Umweltnorm DIN EN ISO 14001, zertifiziert durch den TÜV Nord. Das Unternehmen ist zudem TSM zertifiziert. Seit 2008 wurden die SWD bis einschließlich 2014 jährlich vom Energieverbraucherportal als TOP-Lokalversorger ausgezeichnet.

 

Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf stadtwerke-düren.de

Der Einsatz von Cookies bietet Ihnen die Möglichkeit der uneingeschränkten Nutzung unserer Website. Mithilfe von Cookies wird Ihr Besuch auf unserer Website so komfortabel wie möglich gestaltet. Die Verwendung von Pixeln ermöglicht es, Ihnen zielgerichtete Informationen und Inhalte anzuzeigen. Weitere Informationen sowie die Widerspruchsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzinformation

Weitere Informationen
    • Sichern die Stabilität der Website
    • Speichern den Fortschritt Ihrer Bestellung
    • Speichern Ihre Log-In Daten
    • Erforderlich für Abrechnungszwecke gegenüber unseren Dienstleistern
    • Ermöglichen eine Verbesserung des Nutzererlebnisses
    • Liefern Anzeigen, die zu Ihren Interessen passen
    • Bereitstellung von individuellen und auf Sie zugeschnittenen Angeboten, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können
    • Bereitstellung von individuellen Angeboten und Services durch Verknüpfen der Daten Ihres Browserverlaufes mit Ihren Kundendaten – sofern Sie ein Kunde von uns sind