Düren Crowd: Fußball-A-Jugend der Sportfreunde 1919 wirbt für die Deutsche Knochenmarkspenderdate

• rund 100 Bürger beteiligen sich mit ihren Spenden
• Fußball-Trikots werben für Deutsche Knochenmarkspenderdatei
• bereits über 17.000 Euro für regionale Projekte über Düren Crowd generiert

Düren, den 15. Juni 2018

Die Fußball-A-Jugend der Sportfreunde 1919 Düren e.V. gehört zu den ersten Vereinen, die ihr Projekt über die neue Spendenplattform Düren Crowd (www.dueren-crowd.de) der Stadtwerke Düren (SWD) erfolgreich umsetzen konnten: Die Mannschaft spielt jetzt in neuer Ausrüstung im Wert von über 5.000 Euro. Der Betrag war im vergangenen Jahr von rund 100 Dürener Bürgerinnen und Bürger gespendet worden.

„Genau für Aktionen wie diese haben wir Düren Crowd ins Leben gerufen. Es ist toll zu sehen, wie gut das Angebot angenommen wird“, freut sich SWD-Geschäftsführer Heinrich Klocke. Auf der digitalen Plattform der SWD hatte Vereinsmitglied Kevin Teichmann im vergangenen Jahr zum Spenden für die Mannschaft und ihr ganz besonderes Trikot aufgerufen. Denn kein regulärer Sponsor sollte auf den Trikots der A-Jugend der Sportfreunde 1919 Düren e.V. zu sehen sein, sondern das Logo der Deutschen Knochenmarkspenderdatei. Die Idee dafür hatte Teichmann bereits vor zwei Jahren, als er selbst durch die DKMS Stammzellenspender wurde. Doch die Finanzierung erwies sich lange als größtes Hindernis. „Dann habe ich von Düren Crowd erfahren und unsere Chance genutzt“, erzählt Kevin Teichmann. Er holte ein Angebot eines Ausstatters ein und stellte das Projekt schnell online: 5.036 Euro wurden benötigt. Am Ende kam mit 5.365 Euro sogar etwas mehr zusammen. Dafür konnten nicht nur Trikots, sondern auch Trainingsanzüge, Kappen und Rucksäcke für die Mannschaft bestellt werden.

Vielseitige Werbung für die Aktion ist wichtig 
„Wir haben über Facebook, auf unserer Website und auf den Fußballplätzen Werbung für das Projekt gemacht. Dass man den Spendenstand jederzeit öffentlich sehen kann, ist dabei eine große Motivation“, so Kevin Teichmann weiter. Langsam füllte sich der Spendentopf. Wenn Teichmann und sein Team am Spielfeldrand Werbung machten, dann sammelten sie den einen oder anderen Euro direkt in bar ein. „Das habe ich dann eingezahlt, damit der Spendenstand korrekt ist“, erzählt Teichmann. Am Ende hat es geklappt – der benötigte Betrag wurde erreicht – Trikots und Co. konnten bestellt werden.

Tipps für zukünftige Spendensammler
Für alle, die auf www.dueren-crowd.de Geld sammeln möchten, hat Kevin Teichmann ein paar Tipps, die er während seiner Spendenkampagne gelernt hat: „Man sollte so schnell wie möglich viele Menschen erreichen und ihnen aufzeigen, was die Spendenaktion mit ihrem Leben zu tun hat“, empfiehlt der 26-Jährige. Denn die Projekte müssten für die Menschen relevant sein. Beim nächsten Mal würde Teichmann zudem die Geschenkfunktion von Düren Crowd verstärkt nutzen: Dabei haben die Initiatoren die Möglichkeit, sich mit kleinen Aufmerksamkeiten wie einem Schlüsselanhänger oder einem Ball für die Spende zu bedanken und so die Unterstützung noch attraktiver zu machen. Alternativ gibt es für jeden Euro eine Spendenbescheinigung, die steuerlich geltend gemacht werden kann.

Über die digitale Spendenbox Düren Crowd 
Seit Sommer 2017 ist die „digitale Spendenbox“ der Stadtwerke Düren online. „Wir sind stolz darauf, dass wir als regional verbundener Energie- und Wasserversorger einen weiteren Beitrag dazu leisten können, unsere Stadt ein Stück lebenswerter zu machen“, sagt SWD-Geschäftsführer Heinrich Klocke. In der Düren Crowd können Vereine und gemeinnützige Organisationen Spenden für ihre Projekte sammeln. „Mehr als 17.000 Euro sind so schon für verschiedene Projekte zusammengekommen, die ansonsten möglicherweise nicht hätten realisiert werden können“, freut sich Heinrich Klocke.

Eigenes Projekt bei Düren Crowd starten – Online-Präsentation jeden Mittwoch 
Wer auch ein Projekt über die Düren Crowd finanzieren möchte, kann sich kostenfrei in einem Webinar informieren, wie das eigene Projekt ebenfalls zum Erfolg werden kann. Jeden Mittwoch von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr informiert die Düren Crowd in einer Onlinepräsentation über das Thema Crowdfunding und die erfolgreiche Nutzung der digitalen Spendenbox.

(4.305 Zeichen)

Über die Stadtwerke Düren
Die Stadtwerke Düren GmbH ist der Energie- und Wasserversorger für die Stadt Düren sowie die Gemeinde Merzenich. Anteilseigner der SWD sind die Stadt Düren und die Innogy SE AG. Die Stadtwerke Düren GmbH bietet ihren rund 60.000 Kunden Strom, Gas, Wasser und damit verbundene Dienstleistungen aus einer Hand. Die SWD-Gruppe beschäftigt zusammen mit ihrem Tochterunternehmen, der Leitungspartner GmbH, rund 260 Mitarbeiter, davon 18 Auszubildende. In puncto Umwelt sind die SWD regional und überregional stark engagiert. Dazu gehört die Beteiligung an der Green GECCO GmbH & Co. KG und an der Rurenergie GmbH. Beide Gemeinschaftsunternehmen entwickeln und realisieren Projekte rund um regenerative Energien. Das Umweltmanagementsystem der SWD entspricht der international geltenden Umweltnorm DIN EN ISO 14001, zertifiziert durch den TÜV Nord. Das Unternehmen ist zudem TSM zertifiziert. Seit 2008 wurden die SWD bis einschließlich 2018 jährlich vom Energieverbraucherportal als TOP-Lokalversorger ausgezeichnet und seit 2015 auch als TOP-Lokalversorger Wasser. 2016 wurden die SWD von FOCUS-MONEY als TOP-Stromanbieter ausgezeichnet. Die TOP-Performer Auszeichnung haben die SWD erstmals 2018 erhalten.

Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf stadtwerke-düren.de

Der Einsatz von Cookies bietet Ihnen die Möglichkeit der uneingeschränkten Nutzung unserer Website. Mithilfe von Cookies wird Ihr Besuch auf unserer Website so komfortabel wie möglich gestaltet. Die Verwendung von Pixeln ermöglicht es, Ihnen zielgerichtete Informationen und Inhalte anzuzeigen. Weitere Informationen sowie die Widerspruchsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzinformation

Weitere Informationen
    • Sichern die Stabilität der Website
    • Speichern den Fortschritt Ihrer Bestellung
    • Speichern Ihre Log-In Daten
    • Erforderlich für Abrechnungszwecke gegenüber unseren Dienstleistern
    • Ermöglichen eine Verbesserung des Nutzererlebnisses
    • Liefern Anzeigen, die zu Ihren Interessen passen
    • Bereitstellung von individuellen und auf Sie zugeschnittenen Angeboten, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können
    • Bereitstellung von individuellen Angeboten und Services durch Verknüpfen der Daten Ihres Browserverlaufes mit Ihren Kundendaten – sofern Sie ein Kunde von uns sind