Erste Strompreisanpassung nach 3 Jahren

●    Steigende Preise an der Strombörse und höhere Netzentgelte  setzen SWD unter Druck
●    Grundversorgung erhöht sich zum 1. April 2019 um 3,86 Euro (brutto) im Monat 
●    Neue Tarifmodelle der SWD bieten attraktive Alternativen mit Preissicherheit und vielen Vorteilen bei lokalen Partnern

Düren, den 11. Februar 2019

Über mehrere Jahre konnten die Stadtwerke Düren die Strompreise trotz schwankender Steuern und Abgaben stabil halten. Seit über zwei Jahren steigen die Beschaffungskosten für Strom an den Rohstoffmärkten jedoch wieder  deutlich an, während es bei den Kostenblöcken „Steuern und Abgaben“ kaum Entlastungseffekte gibt. Höhere Gebühren für die Stromnetz-Nutzung erhöhen den Kostendruck zusätzlich. „Wir überprüfen unsere Kalkulaton regelmäßig. Unterm Strich führen diese Faktoren jetzt leider dazu, dass wir nach drei Jahren Preistabilität die Stromtarife für unsere Haushaltskunden  zum 01.04.2019 anpassen müssen“, erklärte SWD-Vertriebsleiter Ingo Vosen

Vor diesem Hintergrund steigt der Arbeitspreis in der Grundversorgung ab April um 1,55 Cent/Kilowattstunde.  Bei einem Durchschnittshaushalt mit einem Energieverbrauch von rund 3.000 Kiolwattstunden im Jahr führt dies zu einer monatlichen Mehrbelastung von 3,86 Euro (brutto), bzw. 5,05 Euro (brutto) beim Tarif SWD PrivatStrom. Von der Preisanpassung sind alle Stromtarife der SWD betroffen. 

„Als lokal verbundener Energie- und Wasserversorger sind wir froh, dass wir unseren Kunden seit rund drei Jahren Strom ohne Preiserhöhung liefern konnten. Doch die Einkaufspreise an der Strombörse und die Netzentgelte steigen in einem solchen Maße an, dass wir nun leider einen Teil der Kosten doch an unsere Kunden weitergeben müssen. Damit geht es uns nicht anders als bundesweit rund 400 anderen Stromversorgern, die ihre Preise zum Teil schon zum 1. Januar 2019 angehoben haben – im Sinne unsere Kunden nehmen wir die Anpassung zum Ende der Heizperiode vor,“ erklärt SWD-Geschäftsführer Heinrich Klocke.
Der Anteil der staatlichen Abgaben am Haushaltskunden-Strompreis macht inzwischen 54,2 Prozent der Stromrechnung aus – Kosten, die die Stadtwerke nicht beeinflussen können. Alle Stromkunden der Stadtwerke Düren werden über die Preisanpassung  schriftlich informiert. 

Neue Tarife bieten lokale Vorteile
SWD-Kunden bieten die Stadtwerke bereits jetzt neu entwickelte Tarife an. Je nach Ausprägung sind sie eine preiswertere Alternativen zur Grundversorgung: SWD-Onlinefan, SWD-Schutzengel, SWD-Lokalpatriot oder SWD-Komfortfreund. Sie berücksichtigen die unterschiedlichsten Bedürfnisse der SWD-Kunden. Je nach Tarif stehen hier zum Beispiel die Preisgarantie, der lokale Grünstrom oder Vorteile bei regionalen Partnern im Vordergrund. 

Für eine individuelle Tarifberatung steht das Team im SWD-Kundencenter in der Dürener Innenstadt (Zehnthofstraße 6) gerne zur Verfügung: Montag bis Mittwoch jeweils von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Donnerstag von 09.00 bis 18.00 Uhr und Freitag von 09.00 bis 15 Uhr sowie telefonisch von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr – unter 02421-126-233. 

Als moderner Energie- und Wasserversorger sind die SWD zudem im Chat über die Internetseite www.stadtwerke-dueren.de erreichbar – ebenso über WhatsApp unter  0176-56812692.



Über die Stadtwerke Düren
Die Stadtwerke Düren GmbH ist der Energie- und Wasserversorger für die Stadt Düren sowie die Gemeinde Merzenich. Anteilseigner der SWD sind die Stadt Düren und die Innogy SE AG. Die Stadtwerke Düren GmbH bietet ihren rund 60.000 Kunden Strom, Gas, Wasser und damit verbundene Dienstleistungen aus einer Hand. Die SWD-Gruppe beschäftigt zusammen mit ihrem Tochterunternehmen, der Leitungspartner GmbH, rund 260 Mitarbeiter, davon 18 Auszubildende. In puncto Umwelt sind die SWD regional und überregional stark engagiert. Dazu gehört die Beteiligung an der Green GECCO GmbH & Co. KG und an der Rurenergie GmbH. Beide Gemeinschaftsunternehmen entwickeln und realisieren Projekte rund um regenerative Energien. Das Umweltmanagementsystem der SWD entspricht der international geltenden Umweltnorm DIN EN ISO 14001, zertifiziert durch den TÜV Nord. Das Unternehmen ist zudem TSM zertifiziert. Seit 2008 wurden die SWD bis einschließlich 2019 jährlich vom Energieverbraucherportal als TOP-Lokalversorger ausgezeichnet und seit 2015 auch als TOP-Lokalversorger Wasser und Wärme. 2016 wurden die SWD von FOCUS-MONEY als TOP-Stromanbieter ausgezeichnet. Die TOP-Performer Auszeichnung haben die SWD erstmals 2018 und ebenfalls 2019 erhalten.