Frauenpower am Girlsday

  • SWD-Gruppe fördert weiblichen Nachwuchs in technischen Ausbildungsberufen - nicht nur zum Girls'Day
  • Sarah Haupt ist erste weibliche Auszubildende zur Elektronikerin für Betriebstechnik


Düren, den 25. März 2014

Anlagen installieren und warten, Leitungen und Anschlüsse verlegen oder Störungen beheben - das ist bei der SWD-Gruppe (Stadtwerke Düren und Leitungspartner) nicht nur Männersache. Zum Girls'Day stellt die SWD-Gruppe Sarah Haupt vor - ihre erste weibliche Auszubildende zur Elektronikerin für Betriebstechnik. Die Unternehmen SWD und Leitungspartner unterstützten Frauen in der Technik und freuen sich über Bewerbungen auch für die Ausbildungsberufe Industriekaufmann (m/w), Informations- und Telekommunikations-Systemelektroniker (m/w) sowie Informatikkaufmann (m/w).

„Ob Elektroniker für Betriebstechnik oder Informations- und Telekommunikations-Systemelektroniker - wir freuen uns gerade in diesen von Männern dominierten Ausbildungsberufen über weibliche Nachwuchskräfte", so die Ausbildungsleiterin der SWD-Gruppe Gisela Wilbertz. „Der Girls'Day ist eine gute Gelegenheit für junge Frauen, herauszufinden, ob sie sich nicht auch einen Berufseinstieg in einem technischen Bereich vorstellen können", so Wilbertz weiter. Diesen Weg hat Sarah Haupt eingeschlagen: „Handwerklich begabt und technisch interessiert war ich schon immer. Nach einem Praktikum war endgültig klar, dass ich technisch orientiert arbeiten möchte", sagt die erste Auszubildende zur Elektronikerin für Betriebstechnik bei der SWD-Gruppe. „Schon beim Vorstellungsgespräch hatte ich ein gutes Gefühl. Alle waren offen für eine weibliche Auszubildende", erzählt Sarah Haupt. „Das war nicht bei allen potentiellen Arbeitgebern so. Bei vielen war die Skepsis offensichtlich", so die 18-jährige Fachabiturientin weiter. „Einen Frauenbonus gibt es bei uns allerdings nicht. Sarah Haupt hat uns von Anfang an mit ihren Qualifikationen überzeugt", sagt Ausbildungsleiterin Gisela Wilbertz, die sich über weitere weibliche Unterstützung freut.


SWD-Gruppe bildet seit Jahren über den eigenen Bedarf aus.
Als einer der größten Arbeitgeber in der Region bietet die SWD-Gruppe jedes Jahr jungen Menschen die Möglichkeit, ihren Wunschberuf zu erlernen. „Dabei bilden wir über unseren Bedarf aus, denn die Auszubildenden von heute sind unsere Fachkräfte von morgen", erklärt SWD-Geschäftsführer Heinrich Klocke. „Weibliche Auszubildende sorgen für mehr Disziplin bei den männlichen Kollegen, sind besser organisiert und ziehen ihre Kollegen mit - davon können alle nur profitieren", ergänzt der Geschäftsführer der Leitungspartner Cord Meyer. Das Know-how und die Erfahrung durch eine fundierte Ausbildung an die nächste Generation weiterzugeben, um damit auch die Zukunft der SWD-Gruppe und der Region zu sichern, ist Teil der gelebten Unternehmensphilosophie.

Über die Stadtwerke Düren
Die Stadtwerke Düren GmbH ist der Energie- und Wasserversorger für die Stadt Düren sowie die Gemeinde Merzenich. Sie ist ein Tochterunternehmen der RWE Deutschland AG und der Stadt Düren. Die Stadtwerke Düren GmbH bietet ihren rund 60.000 Kunden Strom, Gas, Wasser und damit verbundene Dienstleistungen aus einer Hand. Die SWD-Gruppe beschäftigt zusammen mit ihrem Tochterunternehmen, der Leitungspartner GmbH, rund 260 Mitarbeiter, davon rund 18 Auszubildende. In puncto Umwelt sind die SWD regional und überregional stark engagiert. Dazu gehört die Beteiligung an der Green GECCO GmbH & Co. KG und an der Rurenergie GmbH. Beide Gemeinschaftsunternehmen entwickeln und realisieren Projekte rund um regenerative Energien. Das Umweltmanagementsystem der SWD entspricht der international geltenden Umweltnorm DIN EN ISO 14001, zertifiziert durch den TÜV Nord. Das Unternehmen ist zudem TSM zertifiziert. Seit 2008 wurden die SWD bis einschließlich 2014 jährlich vom Energieverbraucherportal als TOP-Lokalversorger ausgezeichnet.

Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf stadtwerke-düren.de

Der Einsatz von Cookies bietet Ihnen die Möglichkeit der uneingeschränkten Nutzung unserer Website. Mithilfe von Cookies wird Ihr Besuch auf unserer Website so komfortabel wie möglich gestaltet. Die Verwendung von Pixeln ermöglicht es, Ihnen zielgerichtete Informationen und Inhalte anzuzeigen. Weitere Informationen sowie die Widerspruchsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzinformation

Weitere Informationen
    • Sichern die Stabilität der Website
    • Speichern den Fortschritt Ihrer Bestellung
    • Speichern Ihre Log-In Daten
    • Erforderlich für Abrechnungszwecke gegenüber unseren Dienstleistern
    • Ermöglichen eine Verbesserung des Nutzererlebnisses
    • Liefern Anzeigen, die zu Ihren Interessen passen
    • Bereitstellung von individuellen und auf Sie zugeschnittenen Angeboten, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können
    • Bereitstellung von individuellen Angeboten und Services durch Verknüpfen der Daten Ihres Browserverlaufes mit Ihren Kundendaten – sofern Sie ein Kunde von uns sind