Pilotprojekt zur Nitratreduzierung:

•         Landwirte verwenden bis zu 30% weniger Dünger

•         Nitratbelastung im Grundwasser kann langfristig sinken

•         SWD-Gruppe fördert Kooperationsbeauftragten bei der Landwirtschaftskammer

 

Düren, 21. März 2017

30% weniger Dünger für mehr Trinkwasserschutz: Dieses Ziel verfolgen die Stadtwerke Düren (SWD) und ihr Tochterunternehmen Leitungspartner seit 2015 gemeinsam mit zwölf Landwirten aus der Region. Zum Weltwassertag stellt die SWD-Gruppe das Pilotprojekt vor, das innerhalb der Kooperation Wasserwirtschaft-Landwirtschaft durchgeführt wird. Dabei setzen sich die SWD-Gruppe und die Landwirte aktiv für den regionalen Trinkwasserschutz ein. Langfristig soll durch die Reduzierung des Düngers der Nitratwert im Grundwasser gesenkt werden und dadurch die Qualität des Trinkwassers weiter steigen.

 „Trinkwasserschutz ist ein Thema, das uns alle angeht und für uns als regional verbundener Energie- und Wasserversorger sowie Netzbetreiber ein wichtiges Anliegen ist. Unser Ziel ist es, die Nitratbelastung des Grundwassers langfristig zu senken“, sagt Cord Meyer, Geschäftsführer der Leitungspartner. In dem Pilotprojekt zur Nitratreduzierung setzen die zwölf teilnehmenden Landwirte bis zu 30% weniger Dünger ein, als von der Landwirtschaftskammer als gute fachliche Praxis für die jeweilige Kultur empfohlen wird. Das Testgebiet mit den Feldern erstreckt sich von Ellen bis Merzenich. Bepflanzt werden die Felder zum Beispiel mit Dinkel, Mais, Kartoffeln, Zuckerrüben oder Weizen. Nach der Ernte wird der Stickstoffgehalt des Bodens gemessen. Liegt der Wert unterhalb einer bestimmten Grenze, unterstützen die SWD und Leitungspartner die jeweiligen Landwirte mit einer individuellen Förderung. „Bereits heute können wir einen positiven Trend erkennen: Der Stickstoffgehalt in den Feldern ist leicht gesunken und damit ist auch der Nitratgehalt im Grundwasser gesunken. Wir hoffen, dass sich dieser Trend fortsetzen wird und wir das Pilotprojekt innerhalb der Region langfristig ausbauen werden“, so Meyer. 

SWD-Gruppe fördert Umwelt-Berater für Landwirte aus der Region
Bereits seit rund 25 Jahren engagieren sich circa 45 Landwirte aus der Region gemeinsam mit der SWD-Gruppe innerhalb der Kooperation Wasserwirtschaft-Landwirtschaft. Um einen langfristigen und professionellen Austausch zu ermöglichen, fördert die SWD-Gruppe gemeinsam mit weiteren Wasserversorgern die Stelle eines Umwelt-Beraters und Kooperationsbeauftragten bei der Landwirtschaftskammer. Reinhold Fichtner ist das Bindeglied zwischen Landwirten und Wasserversorgern. Dabei berät er die Landwirte auch direkt vor Ort auf dem Feld – so können die Maßnahmen zum Trinkwasserschutz individuell abgestimmt und angepasst werden.

So treiben Landwirte mit Unterstützung der SWD-Gruppe den Trinkwasserschutz auf weiteren Flächen voran: Statt die Felder brach liegen zu lassen, bevor sie mit der nächsten Frucht bepflanzt werden können, bauen sie hier Zwischenfrüchte wie Ölrettich oder Senf an. Dadurch wird ein Teil des noch im Boden vorhandenen Stickstoffes über den Winter von den Pflanzen aufgenommen. So kann weniger Nitrat in das Grundwasser gelangen.

 

 

Über die Stadtwerke Düren GmbH

Die Stadtwerke Düren GmbH ist der Energie- und Wasserversorger für die Stadt Düren sowie die Gemeinde Merzenich. Anteilseigner der SWD sind die Stadt Düren und die Innogy SE AG. Die Stadtwerke Düren GmbH bietet ihren rund 60.000 Kunden Strom, Gas, Wasser und damit verbundene Dienstleistungen aus einer Hand. Die SWD-Gruppe beschäftigt zusammen mit ihrem Tochterunternehmen, der Leitungspartner GmbH, rund 260 Mitarbeiter, davon rund 18 Auszubildende. In puncto Umwelt sind die SWD regional und überregional stark engagiert. Dazu gehört die Beteiligung an der Green GECCO GmbH & Co. KG und an der Rurenergie GmbH. Beide Gemeinschaftsunternehmen entwickeln und realisieren Projekte rund um regenerative Energien. Das Umweltmanagementsystem der SWD entspricht der international geltenden Umweltnorm DIN EN ISO 14001, zertifiziert durch den TÜV Nord. Das Unternehmen ist zudem TSM zertifiziert. Seit 2008 wurden die SWD bis einschließlich 2017 jährlich vom Energieverbraucherportal als TOP-Lokalversorger ausgezeichnet und seit 2015 auch als TOP-Lokalversorger Wasser. 2016 sind die SWD außerdem von FOCUS-MONEY als TOP-Stromanbieter ausgezeichnet worden.

 

 Über die Leitungspartner GmbH

Die Leitungspartner GmbH ist die Netzgesellschaft für die Stadt Düren und die Gemeinde Merzenich. Das Unternehmen mit Sitz in Düren ist eine 100-prozentige Tochter der Stadtwerke Düren und seit dem 01. Januar 2013 für den Ausbau und Betrieb der Stromnetze, Gasnetze, Wassernetze, Wärmenetze und Datennetze zuständig. Die Leitungspartner beschäftigen rund 180 Mitarbeiter.

Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf stadtwerke-düren.de

Der Einsatz von Cookies bietet Ihnen die Möglichkeit der uneingeschränkten Nutzung unserer Website. Mithilfe von Cookies wird Ihr Besuch auf unserer Website so komfortabel wie möglich gestaltet. Die Verwendung von Pixeln ermöglicht es, Ihnen zielgerichtete Informationen und Inhalte anzuzeigen. Weitere Informationen sowie die Widerspruchsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzinformation

Weitere Informationen
    • Sichern die Stabilität der Website
    • Speichern den Fortschritt Ihrer Bestellung
    • Speichern Ihre Log-In Daten
    • Erforderlich für Abrechnungszwecke gegenüber unseren Dienstleistern
    • Ermöglichen eine Verbesserung des Nutzererlebnisses
    • Liefern Anzeigen, die zu Ihren Interessen passen
    • Bereitstellung von individuellen und auf Sie zugeschnittenen Angeboten, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können
    • Bereitstellung von individuellen Angeboten und Services durch Verknüpfen der Daten Ihres Browserverlaufes mit Ihren Kundendaten – sofern Sie ein Kunde von uns sind