Sonderausstellung „Bilder im Kopf“

Gruppenbilder der Künstler der Sonderausstellung "Bilder im Kopf"

• Fotoausstellung läuft bis 13. August 2015 im Foyer des SWD-Hauptgebäudes
• Ausstellung initiiert durch Verein „Die Kette e.V.“, der Menschen mit psychisch Erkrankungen und Behinderungen unterstützt
• Fotoausstellung fördert Bewusstsein für psychische Erkrankungen und Inklusion

Düren, den 09. Juni 2015

Die Stadtwerke Düren (SWD) haben jetzt die Sonderausstellung „Bilder im Kopf“ im Foyer des SWD-Hauptgebäudes eröffnet. Im Rahmen der Ausstellung werden zehn Fotografien gezeigt, die von Menschen mit psychischen Erkrankungen aufgenommen wurden. So soll einerseits ein Bewusstsein für psychische Erkrankungen geschaffen werden und andererseits die Inklusion – also die Integration von Menschen mit Behinderungen in den Alltag nicht-behinderter Menschen – gefördert werden. Die Ausstellung ist vom Verein „Die Kette e.V.“ ins Leben gerufen worden und läuft bis zum 13. August 2015. Der Verein setzt sich seit 1990 für Menschen mit psychischen Erkrankungen und Behinderungen ein. Die Hintergründe jeder Fotografie werden zudem durch einen individuellen Titel und ein Zitat des jeweiligen Fotografen näher erläutert.

„Das Foyer im Eingangsbereich unseres Hauptgebäudes wird täglich von vielen Gästen besucht. Auch viele Mitarbeiter kommen hier vorbei. Damit bietet es eine ideale Plattform für Projekte wie ‚Bilder im Kopf‘, sagt SWD-Geschäftsführer Heinrich Klocke. „Schon bei unserer Wechselausstellung ‚Kunst im Foyer‘ haben wir eindrucksvolle Werke gezeigt, aber dieses Projekt ist auf eine andere Art besonders. Es ermöglicht eine außergewöhnliche Sichtweise auf ein sehr sensibles Thema“, so Klocke weiter. Die ausgestellten Fotografien zeigen die Stimmung von Menschen mit psychischen Erkrankungen auf eine sehr persönliche Weise: Sie verarbeiten die „Bilder im Kopf“, mit denen sich die Betroffenen jeden Tag auseinandersetzen. „Die Zahl der psychischen Erkrankungen steigt seit Jahren rapide an“, erklärt Iris Juhle vom Verein „Die Kette e.V.“ „Und doch ist die gesellschaftliche Akzeptanz immer noch sehr niedrig. Betroffene sind stigmatisiert und trauen sich oft nicht, ihre Situation öffentlich zu machen“, so Juhle weiter. Die Ausstellung soll daher auch als „Sprachrohr ohne Worte“ dienen, das Verständnis für die Erkrankten fördern und Hemmungen abbauen. Da aus Platzgründen nicht alle Werke gezeigt werden können, liegt ein Buch zur Ausstellung aus. Diese zeigt alle Fotografien, die Entstehung der einzelnen Bilder und dient auch als Fachbuch mit Beiträgen der Betroffenen.

„Für Dich. Für Düren.“ – kulturelles und soziales Engagement der SWD
Als regional verbundener Energie- und Wasserversorger engagieren sich die SWD seit Jahren mit zahlreichen Aktionen und Projekten für den lokalen Sport, kulturelle Vielfalt und soziale Belange in Düren. So unterstützen die SWD unter anderem das Engagement der IN VIA Düren-Jülich e.V., einen Fachverband der Caritas, beim Strom-Spar-Check und auch das Unternehmen AfB (Arbeit für Menschen mit Behinderung gemeinnützige GmbH), das ausgemusterte Computer, Mobiltelefone und Zubehör generalüberholt und damit Menschen mit Behinderungen eine sinnvolle Tätigkeit gibt. Daneben engagieren sich die SWD unter anderem für die SWD.KOMMedy.ABENDE, die SWD-Kulturstiftung, den Stadtwerkelauf und beteiligen sich an vielen Umweltprojekten sowie der Bildungsarbeit in der Region.

 

Über die Stadtwerke Düren
Die Stadtwerke Düren GmbH ist der Energie- und Wasserversorger für die Stadt Düren sowie die Gemeinde Merzenich. Anteilseigner der SWD sind die Stadt Düren und die RWE Deutschland AG. Die Stadtwerke Düren GmbH bietet ihren rund 60.000 Kunden Strom, Gas, Wasser und damit verbundene Dienstleistungen aus einer Hand. Die SWD-Gruppe beschäftigt zusammen mit ihrem Tochterunternehmen, der Leitungspartner GmbH, rund 260 Mitarbeiter, davon rund 18 Auszubildende. In puncto Umwelt sind die SWD regional und überregional stark engagiert. Dazu gehört die Beteiligung an der Green GECCO GmbH & Co. KG und an der Rurenergie GmbH. Beide Gemeinschaftsunternehmen entwickeln und realisieren Projekte rund um regenerative Energien. Das Umweltmanagementsystem der SWD entspricht der international geltenden Umweltnorm DIN EN ISO 14001, zertifiziert durch den TÜV Nord. Das Unternehmen ist zudem TSM zertifiziert. Seit 2008 wurden die SWD bis einschließlich 2015 jährlich vom Energieverbraucherportal als TOP-Lokalversorger ausgezeichnet.

 

Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf stadtwerke-düren.de

Der Einsatz von Cookies bietet Ihnen die Möglichkeit der uneingeschränkten Nutzung unserer Website. Mithilfe von Cookies wird Ihr Besuch auf unserer Website so komfortabel wie möglich gestaltet. Die Verwendung von Pixeln ermöglicht es, Ihnen zielgerichtete Informationen und Inhalte anzuzeigen. Weitere Informationen sowie die Widerspruchsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzinformation

Weitere Informationen
    • Sichern die Stabilität der Website
    • Speichern den Fortschritt Ihrer Bestellung
    • Speichern Ihre Log-In Daten
    • Erforderlich für Abrechnungszwecke gegenüber unseren Dienstleistern
    • Ermöglichen eine Verbesserung des Nutzererlebnisses
    • Liefern Anzeigen, die zu Ihren Interessen passen
    • Bereitstellung von individuellen und auf Sie zugeschnittenen Angeboten, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können
    • Bereitstellung von individuellen Angeboten und Services durch Verknüpfen der Daten Ihres Browserverlaufes mit Ihren Kundendaten – sofern Sie ein Kunde von uns sind