SWD passen Strompreis zum 01. April 2020 an

  • SWD müssen steigende Strom-Beschaffungskosten teilweise an Kunden weitergeben
  • Arbeitspreis steigt bei allen Tarifen um 1,63 Cent/kWh 
  • Lokale Tarife bieten mit SWD Lokalpatriot oder SWD Komfortfreund Vergünstigungen bei lokalen Partnern
  • Gastarife bleiben weiterhin konstant

 

Düren, den 17. Februar 2020

 Auf Grund kontinuierlich steigender Kosten – unter anderem für die EEG-Umlage, Netzentgelte und die Beschaffung – passen die Stadtwerke Düren (SWD) ihre Stromtarife zum 01. April 2020 an: Im Grundversorgertarif SWD Klassik sowie bei allen anderen SWD Stromtarifen steigt der Arbeitspreis pro kWh um 1,63 Cent (brutto). Für einen Drei-Personen-Haushalt, mit einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 3.000 kWh, bedeutet das 4,08 Euro (brutto) Mehrkosten im Monat - bzw. 48,91 Euro im Jahr.  Der Dürener Energie- und Wasserversorger folgt mit der Anpassung hunderten Energieversorgern in Deutschland, die ihre Preise bereits Anfang des Jahres in ähnlicher Höhe angepasst und im Gegensatz zu den SWD nicht das Ende der dunklen Jahreszeit abgewartet haben. Mit SWD Lokalpatriot und SWD Komfortfreund bieten die SWD Tarifalternativen mit vielen Vorteilen bei lokalen Partnern.

 

 „Wir prüfen kontinuierlich zahlreiche Möglichkeiten, wie wir steigende Kosten auffangen können, um sie nicht an unsere Kunden weitergeben zu müssen, aber leider reicht dies, wie bei zahlreichen anderen Energieversorgern, nicht ganz aus“, sagt SWD-Geschäftsführer Heinrich Klocke. Der Anteil der staatlichen Abgaben am Haushaltskunden-Strompreis in Form von Steuern, Abgaben und Umlagen ist seit 2010 um 70 % gestiegen und macht inzwischen 52 Prozent der Stromrechnung aus.
„Dies sind Kosten, die wir als Energieversorger nicht beeinflussen können“, ergänzt Klocke.

 Aber im Gegensatz zu zahlreichen anderen Energieversorgern haben die Stadtwerke Düren für die Preisanpassung das Ende der dunklen und damit besonders energieintensiven Jahreszeit abgewartet. „So können wir den Effekt für unsere Kunden zumindest ein Stück weit abmildern“, erklärt Heinrich Klocke weiter. Die SWD sehen sich als Partner der Kunden. „Wir möchten dabei stets ein Partner sein, der den höchstmöglichen Service zum fairsten Preis anbietet. Dazu gehört auch, dass wir unseren Kunden beispielsweise mit den Tarifen SWD Lokalpatriot oder SWD Komfortfreund nicht nur die Möglichkeit geben, sich einen bestimmten Preis für einen gewissen Zeitraum zu sichern. Die Tarife beinhalten zudem jeweils ein Gutscheinpaket, das viele zusätzliche Vorteile bei lokalen Partnern bietet. Dazu zählen z.B. Parkcoins, Kino- oder Waschstraßengutscheine“, erklärt Heinrich Klocke weiter.

 

SWD beraten zu neuen Tarifen gerne individuell und rund um die Uhr

Unter www.swd-tarifcheck.de können Kunden rund um die Uhr den Tarif finden, der am besten zu ihnen passt. Für eine individuelle Tarifberatung steht das Team zudem im SWD-Kundencenter in der Dürener Innenstadt (Zehnthofstraße 6) gerne zur Verfügung: Montag bis Mittwoch jeweils von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Donnerstag von 09.00 bis 18.00 Uhr und Freitag von 09.00 bis 15:00 Uhr sowie telefonisch von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr – unter 02421-126-233. Als moderner Energie- und Wasserversorger sind die SWD zudem im Chat über die Internetseite www.stadtwerke-dueren.de erreichbar – ebenso über WhatsApp unter 0176-56812692.

 

Über die Stadtwerke Düren

Mit Ökostrom und CO2-neutralem Erdgas setzen die Stadtwerke Düren GmbH (SWD) für ihre rund 60.000 Kunden aus Düren und der Gemeinde Merzenich ausschließlich auf umweltfreundliche Energie. Damit unterstreicht das Unternehmen sein Engagement bei den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Heute sind die Stadtwerke Düren ein ganzheitlicher Energiedienstleister, bei dem Umdenken ein fester Bestandteil der Unternehmensstrategie ist.  Neben der zuverlässigen und nachhaltigen Versorgung mit Strom, Gas oder Wasser gestalten die SWD so dank zukunftsweisender Themen wie Photovoltaik, Wärme-Contracting oder E-Mobilität die Energiewende für die Menschen vor Ort aktiv mit. 

 

Über die Beteiligungen an der Green GECCO GmbH & Co. KG sowie der Rurenergie GmbH unterstützen die Stadtwerke Düren zahlreiche Projekte rund um den Ausbau regenerativer Energien. Das Umweltmanagementsystem der SWD entspricht der international geltenden Umweltnorm DIN EN ISO 14001, zertifiziert durch den TÜV Nord. Das Unternehmen ist zudem TSM zertifiziert. Seit 2008 wurden die SWD bis einschließlich 2020 vom Energieverbraucher-Portal jährlich als „TOP-Lokalversorger“ ausgezeichnet, 2020 außerdem von FOCUS-MONEY als „TOP Stromversorger Region Düren“. Die hohe Servicequalität der SWD wird seit 2018 jährlich durch die imug-Auszeichnung „TOP-Performer“ untermauert.

 

Anteilseigner der SWD ist mehrheitlich die Stadt Düren sowie die EON SE. Die SWD-Gruppe beschäftigt zusammen mit ihrem Tochterunternehmen, der Leitungspartner GmbH, rund 280 Mitarbeiter, davon 18 Auszubildende.

 

Für Rückfragen:

Stadtwerke Düren GmbH

Jürgen Schulz

Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.  02421 126-400

Fax. 02421 126-202

E-Mail: juergen.schulz@stadtwerke-dueren.de