SWD.KOMMedy.ABENDE 2014: Kartenvorverkauf läuft auf Hochtouren

  • Eröffnungsrevue der SWD.KOMMedy.ABENDE 2014 nahezu ausverkauft, wenige Restkarten ab 30. Oktober im KOMM
  • Programmänderung in der Eröffnungsrevue: Silvia Doberenz vertritt Newcomerin Enissa Amani
  • starke Nachfrage im Vorverkauf für Einzelgastspiele

Düren, den 27. Oktober 2014
Winterzeit in Düren ist Kabarettzeit, denn die Stadtwerke Düren (SWD) sorgen gemeinsam mit dem KOMM in der vierten Auflage der SWD.KOMMedy.ABENDE 2014 wieder für gute Laune in der dunklen Jahreszeit. Hochkarätige Künstler zu fairen Eintrittspreisen ist dabei die Grundzutat für das bewährte Erfolgsrezept. Wer jetzt noch Karten haben möchte, sollte sich jedoch beeilen: die Eröffnungsrevue am 06. November 2014 ist so gut wie ausverkauft. Nur durch frei werdende Kartenkontingente der Künstler besteht ab dem 30. Oktober 2014 noch eine theoretische Chance auf wenige Restkarten. Diese Tickets werden im KOMM erhältlich sein. Newcomerin Enissa Amani musste ihren Auftritt bei der Eröffnungsrevue auf Grund einer Einladung zum „Satiregipfel“ in Berlin kurzfristig absagen. Mit der „Erleuchterin“ Silvia Doberenz ist jedoch schon ebenbürtiger Ersatz gefunden.

„Der große Zuspruch für die SWD.KOMMedy.ABENDE 2014 bestätigt einmal mehr, wie wichtig unser kulturelles Engagement in der Region ist“, sagt SWD-Geschäftsführer Heinrich Klocke. „Wir wünschen dem Dürener Publikum lustige Stunden und beste Unterhaltung“, so Klocke weiter. Auch KOMM-Geschäftsführer Thomas Lüttgens zieht eine positive Zwischenbilanz des Kartenvorverkaufs. „Wir steigern uns von Jahr zu Jahr und haben uns mit der Veranstaltungsreihe fest etabliert – das zeigen auch die aktuellen Verkaufszahlen.“ Die SWD und das KOMM präsentieren das Dürener Kabarettfestival bereits in der vierten Auflage.

Karma-Comedy von „Erleuchterin“ Silvia Doberenz bei der Eröffnungsrevue

Siliva Doberenz wird bei der Eröffnungsrevue Enissa Amani vertreten. Enissa Amani musste ihren Auftritt wegen einer Einladung zum „Satiregipfel“ in Berlin kurzfristig absagen. KOMM-Geschäftsführer Thomas Lüttgens hat Verständnis für diese Entscheidung der aufstrebenden Künstlerin: „Der Satiregipfel ist eine tolle Chance für Enissa Amani, da wollten wir uns nicht quer stellen“. Silvia Doberenz berichtet in ihrem aktuellen Programm über Sinn und Unsinn bei der Suche nach spiritueller Erfüllung: Wie kann ich mein Karma aufpolieren? Ist Sex erleuchtungsfördernd? Wo liegt der Unterschied zwischen Erleuchtung und Verblendung? Mit viel Humor, Wortwitz und Scharfzüngigkeit gibt Silvia Doberenz amüsante Einblicke in das Streben der Menschen nach Sinnhaftigkeit – und bringt Energiekörper sowie die Lachmuskulatur ordentlich in Schwung.

Karten an den bekannten Vorverkaufsstellen

  • Tickets für Einzelgastspiele im KOMM gibt es für 14,00 Euro bzw. 12,00 Euro ermäßigt. Sie können direkt im KOMM sowie an den bekannten CTS-Vorverkaufsstellen (z.B. Agentur Schiffer, Kaiserplatz 12) erworben werden.
  • Karten für die Einzelgastspiele im Haus der Stadt sind zwischen 12,00 und 16,00 Euro erhältlich. Diese gibt’s ebenfalls im KOMM sowie im Haus der Stadt.
  • Wenige Resttickets für die Revue gibt es ab dem 30. Oktober 2014 für 16,00 Euro bis 20,00 Euro im KOMM.

Alles Wissenswerte rund um die Künstler der SWD.KOMMedy.ABENDE gibt's auf der  Internetseite der SWD http://swd.li/swdkommedy, sowie der Facebook-Seite swd.li/swdkommedyfacebook

Über die Stadtwerke Düren

Die Stadtwerke Düren GmbH ist der Energie- und Wasserversorger für die Stadt Düren sowie die Gemeinde Merzenich. Anteilseigner der SWD sind die Stadt Düren und die RWE Deutschland AG. Die Stadtwerke Düren GmbH bietet ihren rund 60.000 Kunden Strom, Gas, Wasser und damit verbundene Dienstleistungen aus einer Hand. Die SWD-Gruppe beschäftigt zusammen mit ihrem Tochterunternehmen, der Leitungspartner GmbH, rund 260 Mitarbeiter, davon rund 18 Auszubildende. In puncto Umwelt sind die SWD regional und überregional stark engagiert. Dazu gehört die Beteiligung an der Green GECCO GmbH & Co. KG und an der Rurenergie GmbH. Beide Gemeinschaftsunternehmen entwickeln und realisieren Projekte rund um regenerative Energien. Das Umweltmanagementsystem der SWD entspricht der international geltenden Umweltnorm DIN EN ISO 14001, zertifiziert durch den TÜV Nord. Das Unternehmen ist zudem TSM zertifiziert. Seit 2008 wurden die SWD bis einschließlich 2014 jährlich vom Energieverbraucherportal als TOP-Lokalversorger ausgezeichnet. 

Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf stadtwerke-düren.de

Der Einsatz von Cookies bietet Ihnen die Möglichkeit der uneingeschränkten Nutzung unserer Website. Mithilfe von Cookies wird Ihr Besuch auf unserer Website so komfortabel wie möglich gestaltet. Die Verwendung von Pixeln ermöglicht es, Ihnen zielgerichtete Informationen und Inhalte anzuzeigen. Weitere Informationen sowie die Widerspruchsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzinformation

Weitere Informationen
    • Sichern die Stabilität der Website
    • Speichern den Fortschritt Ihrer Bestellung
    • Speichern Ihre Log-In Daten
    • Erforderlich für Abrechnungszwecke gegenüber unseren Dienstleistern
    • Ermöglichen eine Verbesserung des Nutzererlebnisses
    • Liefern Anzeigen, die zu Ihren Interessen passen
    • Bereitstellung von individuellen und auf Sie zugeschnittenen Angeboten, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können
    • Bereitstellung von individuellen Angeboten und Services durch Verknüpfen der Daten Ihres Browserverlaufes mit Ihren Kundendaten – sofern Sie ein Kunde von uns sind