Die Sonnenseite der Energiewende

Gemeinsam mit dem Kreis Düren und der Sparkasse Düren haben die Stadtwerke Düren 2011 die RURENERGIE GmbH gegründet. Ziel ist es, durch aktive Projekte den Klima- und Umweltschutz in der Region Düren zu verbessern und auszubauen. Inzwischen ist auch der Stolberger Energie- und Wasserversorger EWV an der Gesellschaft beteiligt. Stand Dezember 2019 verfügt die RURENERGIE über ein Anlagenportfolio mit einer installierten Kraftwerksleistung von ca. 30 Megawatt.

Neben Windkraft oder Biomasse-Anlagen zählt die Solarenergie zu den Top 3 regenerativen Energiequellen in Deutschland. In den letzten Jahren wurde der Anteil der Erneuerbaren Energien im deutschen Strommix Stück für Stück vergrößert. Auch hier in Düren und nahen Umgebung wird fleißig Strom aus Sonnenkraft erzeugt, zum Beispiel im Solarpark Inden oder mehreren städtischen PV-Dachanlagen.


Solarpark Inden

Solaranlagen, die unseren Regionalstrom liefern

Laden Zuhause oder im Betrieb


Solarstrom aus der Heimat für unsere Kunden: SWD-Regionalstrom

Energie made in Düren: Unser Regionalstrom stammt aus 17 leistungsstarken Photovoltaikanlagen aus dem Kreis Düren und der unmittelbaren Nachbarschaft – im Umkreis von maximal 50 km. Damit stellen wir in unseren Tarifen SWD-Lokalpatriot und SWD-Komfortfreund sozusagen Ökostrom von nebenan zur Verfügung und liefern in diesen beiden Tarifen Regionalstrom, der direkt genutzt werden kann. Mit dem Regionalstrom setzen wir auf 100% Erneuerbare Energien und sorgen dafür, dass die Wertschöpfung bei uns in der Region bleibt.

FAQ: Ihre Fragen zur Solarenergie

  • Sie leisten als Besitzer einer PV-Anlage einen wichtigen Beitrag zur Energiewende und zur CO2-Vermeidung.
  • PV-Anlagen stehen für aktives Umweltbewusstsein.
  • Sie sparen Stromkosten. Im Idealfall, ohne Eigenkapital investieren zu müssen (Pachtmodell).
  • Durch die durchschnittlich hohe Lebensdauer einer PV-Anlage kann zumeist auch die nächste Generation noch von den Solarstrom-Vorteilen profitieren.
  • PV-Anlagen sind nahezu wartungsfrei und unkompliziert im Betrieb.
  • Image- und Wertsteigerung Ihrer Immobilie.

Eine Photovoltaikanlage (auch PV-Anlage oder Solarstromanlage) wandelt Sonnenenergie in elektrische Energie um. Einzelne Solarzellen, die zu Modulen und dann zu einer PV-Anlage zusammen "verschaltet" sind, erzeugen dabei Gleichstrom, der über einen sogenannten Wechselrichter in Wechselstrom umgewandelt wird.

Im langjährigen Mittel der Sonneneinstrahlung in Deutschland kann bei einer optimal ausgerichteten PV-Anlage (Modulneigung von ca. 30° bei Südausrichtung) mit Erträgen zwischen ca. 850 kWh pro kWp und Jahr im Norden Deutschlands und ca. 1.000 kWh pro kWp und Jahr im Süden Deutschlands gerechnet werden. In guten Jahren, wie beispielsweise 2003, erzielten viele Anlagen in Süddeutschland gar über 1.200 kWh/kWp. Je nach Ausrichtung und Neigung des PV-Generators kann sich dieser optimale Jahresertrag reduzieren.

PV-Anlagen können überall dort installiert und betrieben werden, wo es einen ausreichenden Lichteinfall gibt. Den optimalen Photovoltaikertrag ermöglicht eine südorientierte Fläche mit etwa 30° Neigungswinkel. Doch auch Dächer mit Abweichungen nach West oder Ost bzw. anderen Neigungswerten zwischen 10° und 60° sind für die solare Energiegewinnung geeignet. Problematisch sind lediglich Verschattungen durch Bäume, Nachbarhäuser, Dachaufbauten u. ä. – diese sollten vermieden werden. Auf einem Flachdach kann die Anlage meist entsprechend nach Süden ausgerichtet werden.

Als Alternative: Viele Gemeinden verfügen auch über ein „Solarkataster“. In diesem werden in entsprechenden Karten die Dächer gemäß ihrer prinzipiellen Eignung für Photovoltaikanlagen farblich gekennzeichnet. Diese Solarkataster geben eine erste, recht gute Aussage über die Eignung eines Daches für eine Photovoltaikanlage.

Jetzt auf Solarenergie setzen

Wie können wir Sie bei Ihrer Energiewende indididuell unterstützen? Lassen Sie sich von unseren Energiewende-Experten beraten oder schauen Sie sich unsere Produkte und Angebote an:

PV-Pacht für Mietobjekte

Mit dem Mieterstrom-Angebot der SWD können auch Mieterinnen und Mieter Teil der Energiewende werden. Wenn das Mietobjekt mit einer PV-Anlage der SWD ausgestattet ist. 

Jetzt informieren

PV-Pacht für Eigenheime

Erzeugen Sie Ihren Strom auf dem eigenen Dach - ohne Anschaffungskosten. Mit unserem attraktiven Pachtmodell SWD Photovoltaik geht das besonders einfach. 

Jetzt informieren