SWD-Kulturstiftung: Bewerbungsfrist für 2023 endet bald

Von den Fördergeldern der SWD-Kulturstiftung können auch im kommenden Jahr wieder zahlreiche Kulturprojekte profitieren. Kulturtreibende mit ihren Dürener Initiativen und Projekten haben noch wenige Wochen Gelegenheit, sich um Fördergelder für ihre im kommenden Jahr laufenden Vorhaben zu bewerben. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 15. Januar 2023.        
 

11 Projekte wurden im Jahr 2022 gefördert

Fast 11.000 Euro hat die Stiftung in diesem Jahr zur Verfügung gestellt. Davon profitierten 11 Projekte aus Düren, die von der Jugendarbeit bis hin zur Orchesterförderung reichen.          
 
„Ein bereicherndes Kulturleben und eine lebendige Kunstszene in Düren auch in sehr schwierigen Zeiten zu erhalten und zu fördern, sind die Zielsetzungen der Kulturstiftung. Mit dieser Vision versuchen wir so, viele lokale Kulturprojekte und Veranstaltungen fördern zu können“, unterstreicht Heinrich Klocke, Geschäftsführer der Stadtwerke Düren GmbH.   
 
 „Eine Bewerbung für die Förderung durch die SWD-Kulturstiftung steht allen offen und wir freuen uns über jedes Projekt, das in Düren von engagierten Künstler:innen, Organisator:innen, Museen und vielen anderen in dieser für die Kunst schweren Zeit verwirklicht werden will“, sagt Drs. Gabriele Gellings, Leiterin von Düren Kultur.  Antragsvordrucke stehen auf der Internetseite der SWD zum Herunterladen bereit.

Bewerbungen können noch bis zum 15.01.2023 an folgende Adresse verschickt werden:
 
Düren Kultur     
SWD Kulturstiftung                  
Dr. Gabriele Gellings   
Stefan-Schwer-Straße 4-6     
52349 Düren     
 
oder per E-Mail an g.gellings@dueren.de
 

Über die Stadtwerke Düren
Mit Ökostrom und CO2-neutralem Erdgas setzen die Stadtwerke Düren GmbH (SWD) für ihre rund 60.000 Kunden aus Düren und der Gemeinde Merzenich ausschließlich auf umweltfreundliche Energie. Damit unterstreicht das Unternehmen sein Engagement bei den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Heute sind die Stadtwerke Düren ein ganzheitlicher Energiedienstleister, bei dem Umdenken ein fester Bestandteil der Unternehmensstrategie ist.  Neben der zuverlässigen und nachhaltigen Versorgung mit Strom, Gas oder Wasser gestalten die SWD so dank zukunftsweisender Themen wie Photovoltaik, Wärme-Contracting oder E-Mobilität die Energiewende für die Menschen vor Ort aktiv mit. 

Über die Beteiligungen an der Green GECCO GmbH & Co. KG sowie der Rurenergie 
GmbH unterstützen die Stadtwerke Düren zahlreiche Projekte rund um den Ausbau regenerativer Energien. Das Umweltmanagementsystem der SWD entspricht der international geltenden Umweltnorm DIN EN ISO 14001, zertifiziert durch den TÜV Nord. Das Unternehmen ist zudem TSM zertifiziert. Seit 2008 wurden die SWD bis einschließlich 2020 vom Energieverbraucherportal jährlich als „TOP-Lokalversorger“ ausgezeichnet, 2020 außerdem von FOCUS-MONEY als „TOP Stromversorger Region Düren“. Die hohe Servicequalität der SWD wird seit 2018 jährlich durch die imug-Auszeichnung „TOP-Performer“ untermauert.

 Anteilseigner der SWD sind mehrheitlich die Stadt Düren sowie die zur E.ON gehörende Westenergie AG. Die SWD-Gruppe beschäftigt zusammen mit ihren Tochterunternehmen, der Leitungspartner GmbH und der Energie-Revolte GmbH, rund 264 Mitarbeiter, davon 19 Auszubildende.