Stadtwerke Düren Gebäude

Gemeinsam umdenken und Energie neu leben

Für Dich. Für Düren.

Die Stadtwerke Düren sind ein ganzheitlicher Energiedienstleister, bei dem Umdenken ein fester Bestandteil der Unternehmensstrategie ist. Für unsere rund 60.000 Kund:innen aus Düren und der Gemeinde Merzenich setzen wir ausschließlich auf grüne Öko-Energie. Und gestalten darüber hinaus die Energie-, Wärme- und Verkehrswende für die Menschen in und um Düren aktiv mit. Gemeinsam mit unserem Tochterunternehmen Leitungspartner beschäftigt die SWD-Gruppe aktuell rund 280 Mitarbeitende und Auszubildende. Sie alle sind der Garant für moderne, bedarfsgerechte Dienstleistungen und bilden das Fundament unseres Erfolges. Digitalisierungs- und Innovationsprojekte helfen uns, die richtigen Antworten auf die Fragen der Zukunft zu finden.

Als Traditionsunternehmen fühlen wir uns unserer Region Düren besonders verpflichtet. Wir engagieren uns in sozialen Projekten, unterstützen Schulen, Kultur, Umweltschutz, Breiten- und Spitzensport. Und sind stolz darauf, dass unser wirtschaftlicher Erfolg der Region hier zugutekommt.

Geschäftsführung

Maria Creeten ist seit dem 1.10.2023 neue Geschäftsführerin der SWD. Sie hat einen Master-Abschluss in „Sales & Marketing“ und war zuletzt fünf Jahre Vertriebsleiterin und Prokuristin bei der AggerEnergie GmbH, die im Oberbergischen Kreis in vergleichbaren Geschäftsfeldern wie die Stadtwerke Düren tätig ist.

Zuvor war sie auch in anderen Unternehmen der Energiewirtschaft beschäftigt. Bei der Stadtwerke Düren Gruppe geht sie die neuen Aufgaben im Zusammenhang mit der notwendigen Energie-, Mobilitäts- und Wärmewende in Düren an.

Maria Creeten Geschäftsführerin der Stadtwerke Düren

„Die Stadtwerke Düren sind ein innovatives und gut aufgestelltes Unternehmen. Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben und darauf, die Mitarbeiter:innen, die Bürger:innen im Versorgungsgebiet sowie die politischen Akteure und Geschäftspartner:innen der SWD näher kennenzulernen. Die globalen Rahmenbedingungen sowie die Entwicklungen in der Energiewirtschaft sind sehr herausfordernd, die Anforderungen an eine funktionierende Infrastruktur hoch. Wir werden dies mit Fachwissen, Innovationsgeist und viel Erfahrung für unsere Stadt und Region meistern.“