Die SWD.KOMMedy.ABENDE

Das kunterbunte Unterhaltungsprogramm im KOMM in Düren

 

Witz, Spaß und die nötige Portion Biss: Erleben Sie ein kunterbuntes Kabarett- und Comedy-Potpourri mit echten Topkarätern der Unterhaltungsszene: Ob politisches Kabarett, erfrischendes Musik-Kabarett, energiegeladene Comedy oder schwindelerregende Akrobatik – bei den SWD.KOMMedy.ABENDEN 2018/19 kommt garantiert jeder Zuschauer auf seine Kosten. 

SWD.KOMMedy.ABENDE - das bedeutet insgesamt 8 Abende mit Spaß und Unterhaltung für das Dürener Publikum; präsentiert von hochkarätigen Künstlern, moderiert von dem Wallstreet Theatre

Ab November 2018 wird die Veranstaltung  wieder die düstere Jahreszeit mit vielen Lichtblicken erhellen und die Lachmuskeln trainieren. Gemeinsam vorbereitet mit dem KOMM in Düren verspricht die Kooperation der Stadtwerke Düren hochkarätige Unterhaltung.

Ihre Stadtwerke Düren wünschen viel Spaß und gute Unterhaltung!

 

Und darauf dürfen Sie sich freuen:

Donnerstag 15. November 2018, 20:00 Uhr: SWD.KOMMedy.ABENDE ERÖFFNUNGSREVUE im Haus der Stadt

Moderation
Wallstreet Theatre

Kleinkunst-Stars
Die Feisten, Frank Lüdecke, Moritz Netenjob, Andrea Volk, Ulan & Bator, Annette Postel

Kartenvorverkauf Revue:

KOMM, August-Klotz-Str. 21, Tel. 02421 189204,
iPunkt am Markt, Agentur Schiffer, Kaiserplatz, online Eventim

Wenn Sie die Künstler anschließend nochmals ganz nah erleben möchten, finden Sie hier die Termine der SWD.KOMMedy.ABENDE 2018/19 in der nachfolgenden Übersicht:

 

 

Sa | 24. November 2018 | 20:00 Uhr | KOMM | die feisten Pop-A-Capella-Comedy

Popmusik meets Comedy: Mit Songs wie „Tofuwurst“ und „Kriech da nicht rein“ konnten die feisten bereits echte Youtube-Hits landen. Jetzt rocken C. und Rainer mit ihrem neuen Liveprogramm „Nussschüsselblues“ auch Dürens Bühne. Spritzige Texte, poppige Melodien und viel verrückter Witz – hier wird jeder Zuschauer zum euphorischen Fan.

die feisten – „Nussschüsselblues“

 

 

 

Mo | 26. November 2018 | 20:00 Uhr | KOMM | Martin Maier-Bode, Kabarett

Merkel regiert durch. Dann nennt sie dann "alternativlos". Was die Kanzlerin kann, kann Martin Maier-Bode garantiert auch und möchte endlich auch mal Dinge alternativlos angehen. Das als Kind der 70er scheint das gar nicht so einfach - gab es früher doch zu allem eine Alternative. Und so nimmer der Kabarettist das Publikum mit auf eine unterhaltsame "Alternativ-Reise".

Martin Maier-Bode  "Kabarett alternativlos"

 

 

Do | 6. Dezember 2018 | 20:00 Uhr | KOMM | WALLSTREET THEATRE Comedy-Akrobatik

„Schafe tragen keine Karos“ – Schotten aber schon! Mit dem neuen Programm zieht es das Comedy Duo WALLSTREET THEATRE in die Highlands und schon ist das Chaos vorprogrammiert: Hier warten fliegende Keulen, schwebende Teller und schräge Slapstick-Akrobatik auf die Zuschauer.

WALLSTREET THEATRE – „Schafe tragen keine Karos“

 

 

Do | 13. Dezember 2018 | 20:00 Uhr | KOMM | Moritz Netenjakob, Kabarett

Wenn ein Lehrerehepaar das erotische Rollenspiel vergeigt und wenn Ufo-Attacken von Rainer Calmund, Udo Lindenberg und Herbert Grönemeyer abgewehrt werden – dann ist Moritz Netenjakob am Werk! Der Bestseller-Autor sorgt mit der extra Portion Sarkasmus garantiert für Lachtränen.

Moritz Netenjakob – „Das Ufo parkt falsch“

 

 

Mo | 17. Dezember 2018 | 20:00 Uhr | KOMM Andrea Volk, Büro-Comedy

Flächennutzungsplan für den Kühlschrank, mehr Nullen als Einser im digitalen Kompetenzteam und nicht zu vergessen, der Krieg um den Kopierer: Kabarettistin Andrea Volk stellt sich dem Bürowahnsinn und findet den passenden Plan fürs Überleben 4.0.

Andrea Volk – „Feier-Abend! Büro und Bekloppte“

 

 

Do | 24. Januar 2019 | 20:00 Uhr | KOMM | Ulan & Bator, Philosophischer Nonsens

Was passiert, wenn zwei Herren überraschend zwei Wollmützen finden und sich diese neugierig auf den Kopf setzen? Sie werden von Fantasie durchströmt und nehmen das Publikum mit auf eine virtuose Reise. Ulan & Bator begeistern mit ihren philosophischen Gedanken und schaffen mit dem Mix aus Witz, Wahnsinn, Gesang, Tanz, Trommeln und Pantomime neue, saukomische „Irreparabeln“.

Ulan & Bator – „Irreparabeln“

 

 

Do | 14. März 2019 | 20:00 Uhr | KOMM| Annette Postel, Operncomedy

Ist Oper noch modern? Wie wird man mit S-Fehler Sopran? Und was ist eigentlich der Unterschied zwischen Tenor und Tremolo? Annette Postel plaudert aus dem Opernnähkästchen und singt sich mit ihren herrlich komischen Opernparodien grandios in die Herzen der Zuschauer.

Annette Postel – „Sing oper stirb“