Der Musiktraum soll weiterleben

Der Musiktraum soll weiterleben: Jetzt auf dueren-crowd.de für Kölsch-Musik Newcomer aus Düren spenden!  

  • Newcomer Kevin Mörkens alias KEV bittet bis 30. April 2021 auf der digitalen Spendenplattform der Stadtwerke Düren dueren-crowd.de um 5.500 Euro für die Produktion seines zweiten Albums
  • Wohnzimmerkonzert, Party-Konzert, Geburtstags-Überraschung, Fan-Paket und viele weitere Prämien als Dankeschön
  • Ab 10 Euro Spende gibt’s von den SWD einmalig weitere 10 Euro pro Crowd-Spender dazu; Der SWD-Spendentopf beträgt monatlich bis zu 500 Euro

 

Düren, den 08. April 2021

Lebendige Musik gegen die Stille: Der Dürener Kölsch-Musiker Kevin Mörkens alias KEV möchte seinen Traum als Solokünstler weiter verwirklichen und hofft auf die Unterstützung der Dürenerinnen und Dürener. Über die digitale Spendenplattform der Stadtwerke Düren, die Düren-Crowd, bittet KEV bis zum 30. April 2021 um Spenden, damit er sein zweites Kölsch-Musik Album mit Herzblut realisieren kann. Wird die Zielsumme von 5.500 Euro über www.dueren-crowd.de für das Projekt erreicht, kann KEV die Produktion seiner neuen CD sicher abschließen. Mit seinem zweiten Album möchte KEV auf sich und seine kölsche Musik aufmerksam machen und seine Leidenschaft teilen. Als Dankeschön warten auf die Unterstützer besondere Prämien – vom Wohnzimmerkonzert über ein großes Party-Konzert „nach Corona“ bis zu Fanpaketen und interessanten Rabatt-Prämien hält der junge Musiker viele besondere Geschenke für Unterstützer und Helfer bereit. Die Spendenplattform dueren-crowd.de ist aktuell wegen der Corona-Pandemie nicht nur für gemeinnützige Vereine und Verbände, sondern auch für Künstler, Privatpersonen und Gewerbetreibende offen. Damit leisten die SWD einen weiteren Beitrag zur gemeinschaftlichen Förderung der lokalen Kulturlandschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Über den sogenannten „Sonderfördertopf“ geben die SWD für jede Person, die mindestens 10 Euro für ein Projekt spendet, jeweils 10 Euro aus dem Topf dazu. Die Summe des Spendentopfes ist bis mindestens Juni 2021 von den SWD auf monatlich 500 Euro erhöht worden.

„KEV ist Musiker aus Leidenschaft und mit viel Talent – das sieht und hört man schnell. Ich hoffe sehr, dass er über die Düren Crowd die nötige Unterstützung erhält, um diese schwierige Zeit zu überstehen“, sagt SWD-Geschäftsführer Heinrich Klocke. Auch Projektstarter Reiner Mörkens, Frontmann der kölschen Coverband Band Echte Fründe und Vater des Newcomers, hofft auf eine rege Beteiligung der Dürener Bürgerinnen und Bürger: „Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie schwer es Kulturschaffende aktuell haben. Ohne finanzielles Polster oder Unterstützung bangen viele um ihre Existenz. Die Düren Crowd ist eine große und wichtige Chance für KEV. Ich bin überzeugt von seinem Talent und sehe das Potential für Düren und die rheinländische Kulturszene.“

Ohne Live-Auftritte fehlt das Geld für die Produktion neuer „Momente“
„Am liebsten würde ich einfach wieder live auftreten und damit selbst Geld für mein nächstes Album verdienen – aber das geht ja leider nicht und das schon seit über einem Jahr“, erklärt KEV (Kevin Mörkens) seine Situation. Im Mai 2020 hatte KEV sein erstes Album „Momente“ veröffentlicht, wenn auch dort schon unter finanziellen Anstrengungen. „Musik ist meine Leidenschaft und mein Traum, dafür gebe ich immer alles und hoffe sehr, dass die Dürenerinnen und Dürener das erkennen und mich auf der Düren Crowd unterstützen“, so KEV weiter. Der kölsche Newcomer hat auch schon Pläne, wie er der Dürener Community nach erfolgreichem Projekt etwas zurückgeben möchte: „Für jede verkaufte CD spende ich ein Jahr lang 5 Euro an wohltätige Organisationen und für Unterstützerinnen und Unterstützer habe ich viele verschiedene Prämien zur Auswahl, um mich für die Spenden zu bedanken.“ Unter anderem können Unterstützende ein 45-minütiges Wohnzimmerkonzert, ein Fanpaket (CD, Fan-Shirt, signierte Bildkarte, Fan-Armband), eine Geburtstagsüberraschung inklusive live Geburtstagslied vor der Haustür oder andere Rabatt-Prämien.          
Bis 30. April 2021 kann auf www.dueren-crowd.de/kev-musik für das KEV CD-Projekt gespendet werden.

Auf der Düren Crowd sorgen viele kleine Spenden für große Projekterfolge
„Als regionaler Energie- und Wasserversorger fühlen wir uns mit Düren und der Umgebung sehr verbunden und haben mit unserer Spendenplattform eine tolle Möglichkeit geschaffen, den Bürgerinnen und Bürgern etwas zurückgeben“, sagt Heinrich Klocke, SWD-Geschäftsführer. Die Projekte auf der Düren Crowd werden durch individuelle Spendenbeiträge realisiert – ob 1 Euro, 10 Euro, 1.000 Euro oder womöglich noch mehr. Dank des Spenden-Versprechens der SWD reichen auch schon viele kleinere Spenden aus, um viel zu erreichen: Spendet jemand mindestens 10 Euro für ein Projekt, geben die Stadtwerke 10 Euro aus dem „Sonderspendentopf“ dazu. Der Topf beinhaltet bis zu 500 Euro pro Monat. „Dass wir in der Vergangenheit schon so viele erfolgreiche Projekte mit der Düren Crowd realisieren konnten, macht uns wirklich Freude und zeigt auch, wie sehr sich die Dürenerinnen und Dürener für ihre Region und die Menschen hier engagieren“, so Klocke weiter. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass ein Projekt nicht die gewünschte Zielsumme erreicht – Unterstützende erhalten dann natürlich ihre Spendenbeiträge zurück. Auf der Spendenplattform der SWD gilt das „Alles-oder-Nichts“-Prinzip: Ist ein Projekt erfolgreich, erhalten die Projektstarter die gesamte gespendete Geldsumme, auch wenn diese oberhalb der Zielsumme liegt. Wird diese jedoch nicht erreicht, erhalten alle Förderinnen und Förderer ihre gespendeten Beiträge zurück.

Kostenfreie Webinare für Projektstarter
Wer selbst ein Projekt erfolgreich über die Düren Crowd starten möchte, kann sich in kostenfreien Webinaren informieren: immer mittwochs um 17 Uhr: www.dueren-crowd.de/hilfe/webinare. Unterstützung gibt es zudem direkt bei den Stadtwerken Düren bei Jürgen Schulz: juergen.schulz@stadtwerke-dueren.de

Über die Stadtwerke Düren
Mit Ökostrom und CO2-neutralem Erdgas setzen die Stadtwerke Düren GmbH (SWD) für ihre rund 60.000 Kunden aus Düren und der Gemeinde Merzenich ausschließlich auf umweltfreundliche Energie. Damit unterstreicht das Unternehmen sein Engagement bei den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Heute sind die Stadtwerke Düren ein ganzheitlicher Energiedienstleister, bei dem Umdenken ein fester Bestandteil der Unternehmensstrategie ist.  Neben der zuverlässigen und nachhaltigen Versorgung mit Strom, Gas oder Wasser gestalten die SWD so dank zukunftsweisender Themen wie Photovoltaik, Wärme-Contracting oder E-Mobilität die Energiewende für die Menschen vor Ort aktiv mit. 

Über die Beteiligungen an der Green GECCO GmbH & Co. KG sowie der Rurenergie 
GmbH unterstützen die Stadtwerke Düren zahlreiche Projekte rund um den Ausbau regenerativer Energien. Das Umweltmanagementsystem der SWD entspricht der international geltenden Umweltnorm DIN EN ISO 14001, zertifiziert durch den TÜV Nord. Das Unternehmen ist zudem TSM zertifiziert. Seit 2008 wurden die SWD bis einschließlich 2020 vom Energieverbraucherportal jährlich als „TOP-Lokalversorger“ ausgezeichnet, 2020 außerdem von FOCUS-MONEY als „TOP Stromversorger Region Düren“. Die hohe Servicequalität der SWD wird seit 2018 jährlich durch die imug-Auszeichnung „TOP-Performer“ untermauert.

Anteilseigner der SWD sind mehrheitlich die Stadt Düren sowie die zur E.ON gehörende Westenergie AG. Die SWD-Gruppe beschäftigt zusammen mit ihren Tochterunternehmen, der Leitungspartner GmbH und der Energie-Revolte GmbH, rund 280 Mitarbeiter, davon 18 Auszubildende.    

 

Fotonachweis: Das Bildmaterial erhielt wir von  Kevin Mörkens