SWD.KOMMedy.ABENDE 2020

•    SWD.KOMMedy.ABENDE finden unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln statt
•    Sechs Einzelgastspiele: Bill Mockridge, Glasblassing, Marco Tschirpe, Dave Davis, Lisa Catena, Christoph Brüske
•    Auftaktveranstaltung am 29. Oktober 2020 im Haus der Stadt

Düren, den 13. August 2020
Comedy und Kabarett in Pandemiezeiten: Die SWD.KOMMedy.ABENDE feiern ihr 10-jähriges Jubiläum – durch die Covid-19 Pandemie zwar unter außergewöhnlichen Bedingungen, aber mit gewohnt abwechslungsreichem Programm voll bissigem Kabarett und pointierter Comedy. Neben der Zusammenstellung eines bunten Bühnenprogramms stand für die Stadtwerke Düren (SWD) und das Dürener KOMM die Ausarbeitung eines umfassenden Abstands- und Hygienekonzepts zur Durchführung der insgesamt sechs Einzelgastspiele im Vordergrund. Um die geltenden Abstandsregelung einhalten zu können, finden die SWD.KOMMedy.ABENDE im Haus der Stadt sowie erstmals in der Marienkirche und in der Weinberghalle Merzenich statt. Anstatt einer Revue wird es in diesem Jahr eine kleinere, corona-konforme Auftaktveranstaltung geben. Eintrittskarten sowie das beliebte Festivalticket sind ab dem 17. August 2020 im KOMM sowie iPunkt am Markt erhältlich. 

„In den vergangenen Wochen und Monaten wurden alle Menschen durch die Covid-19 Pandemie mit privaten und beruflichen Herausforderungen konfrontiert. Daher freut es uns sehr, dass wir einen Weg gefunden haben, den Dürenerinnen und Dürenern in Form der SWD.KOMMedy.ABENDE ein kleines Stück Normalität zu ermöglichen. Besonders in Krisenzeiten tut uns ein Abend, der uns herzhaft zum Lachen bringt, einfach gut“, sagt SWD-Geschäftsführer Heinrich Klocke. Bereits zum zehnten Mal bringt der regionale Energie- und Wasserversorger gemeinsam mit dem Dürenern Kulturzentrum KOMM Stars aus der Comedy- und Unterhaltungsszene auf Dürens Bühnen. Bei der Zusammenstellung des Programms ist neben der hohen Qualität auch Abwechslung ein wichtiges Entscheidungskriterium. „Wir möchten, dass wirklich für jeden Geschmack etwas dabei ist. Daher setzen wir nicht nur auf klassisches Kabarett, sondern bieten den Dürenerinnen und Dürenern auch witzige Konzerte und Comedy-Programme, die Politik und Gesellschaft mit einem intelligenten Augenzwinkern aufs Korn nehmen“, erklärt KOMM-Geschäftsführer Thomas Lüttgens. 

SWD.KOMMedy.ABENDE finden unter Hygiene- und Abstandsregeln statt
Die Gesundheit und Schutz der Besucherinnen und Besucher stehen bei der gesamten Vorbereitung und Durchführung der diesjährigen SWD.KOMMedy.ABENDE im Vordergrund. Da die Veranstaltungen aufgrund der aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen nicht im gewohnten Rahmen stattfinden können, wurde ein neues Konzept ausgearbeitet. Teil des Konzepts ist beispielsweise die Nutzung größerer Räumlichkeiten, um die notwendigen Abstände problemlos einhalten zu können. Daher finden die diesjährigen Einzelgastspiele im Haus der Stadt sowie erstmalig in der Marienkirche und in der Weinberghalle Merzenich statt. Des Weiteren werden die Besucherinnen und Besucher gebeten, beim Betreten, Verlassen sowie beim Bewegen innerhalb der Räumlichkeit einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Desinfektionsmittel stehen ebenfalls am Eingang bereit. „An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Georg Gelhausen, dem Bürgermeister der Gemeinde Merzenich, Hans-Otto von Danwitz, dem Vertreter der Pfarre St. Lukas, sowie bei Peter Kaptain, dem stellvertretenden Landrat des Kreises Düren bedanken. Sie haben uns bei der Planung hervorragend unterstützt und immer ein offenes Ohr für uns gehabt“, so Lüttgens. 

Verjüngende Comedy, musikalisches & klassisches Kabarett und Flaschenmusik 
Frech, musikalisch, bissig und einfach gut: Die Dürenerinnen und Dürener dürfen sich auf eine bunte Comedy-Palette freuen. Los geht es in diesem Jahr mit derAuftaktveranstaltung am 29. Oktober 2020 im Haus der Stadt. Da die Zuschauerzahl aus Sicherheitsgründen deutlich einschränkt werden muss, können in diesem Jahr nicht alle beteiligten Künstler live dabei sein. Dave Davis, Marco Tschirpke, sowie Lisa Catena bringen Ausschnitte ihres Programms mit nach Düren. Christoph Brüske ist an diesem Abend Kabarettist und Moderator gleichzeitig. Virtuell werden Bill Mokridge und Glasblassing den Zuschauern einen Vorgeschmack auf die Einzelgastspiele geben. (Donnerstag, 29. Oktober 2020, 20:00 Uhr, Haus der Stadt)

Bill Mockridge ist der Meinung: „Je oller, je doller“. Gemeinsam mit seinem Publikum nimmt er „ein Bad im Comedy-Jungbrunnen“ und erzählt mit ansteckender Lebensfreude vom Älterwerden und wie man es mit einer gesunden Portion Humor schafft, im Kopf trotzdem jung zu bleiben. (Donnerstag, 5. November 2020, 20:00 Uhr, Marienkirche)

Glas Blas Singlädt zum „Flaschmob“ ein. Die vier Vollbiermusiker machen mit den erstaunlichsten Gegenständen Musik und präsentieren ihr musikalisches Upcycling-Programm. (Freitag, 13. November 2020, 20:00 Uhr, Haus der Stadt)

Marco Tschirpekredenzt „empirisch belegte Brötchen“. Ob Gedicht- oder Klavierlied – der Gewinner des Deutschen Kleinkunstpreises 2018 weiß sich kurzzufassen. Und Dank seiner Verweise auf Kunst und Geschichte ist ein Abend mit ihm auch ein intellektuelles Vergnügen.  (Samstag, 21. November 2020, 20:00 Uhr, Weinberghalle Merzenich)

Dave Davis sagt „Ruhig, Brauner! Demokratie ist nichts für Lappen“. Das weiß der Comedypreisträger ganz genau und präsentiert sein als Liveshow getarntes Soforthilfepaket für Deutschland mit Biss und Humor. (Mittwoch, 25. November 2020, 20:00 Uhr, Haus der Stadt)

Lisa Catenaerklärt mit dem „Panda-Code“ die immer komplexer werdende Welt. Die Trägerin des Deutschen Kleinkunstpreises 2019 begibt sich mitten ins aktuelle politische Geschehen und räumt pointiert und treffsicher mit Verschwörungstheoretikerin, Internet-Spinnern und Co auf. (Donnerstag, 3. Dezember 2020, 20:00 Uhr, Weinberghalle Merzenich)

Christoph Brüske präsentiert ein Destillat seines Erfolgsbuches „Virulent“ – eine Mischung aus Lesung, Stand-Up Comedy, Gesang und Typenkabarett. Wer jetzt ein reines Beschreiben der Pandemie erwartet, wird brüskiert sein. Denn für virulente Themen braucht es kein Virus. Brüske macht ernst. Und das ist ein großer Spaß! (Donnerstag, 10. Dezember 2020, 20:00 Uhr, Haus der Stadt). (Donnerstag, 10. Dezember 2020, 20:00 Uhr, Haus der Stadt)

Die Karten kosten zwischen 18,00 und 20,00 Euro, ermäßigt 16 und 14 Euro. Das Festivalticket gibt’s für 88 Euro.
Die Karten sind ab 19. August 2020 im KOMM, im iPunkt am Markt und online unter www.komm-dueren.de erhältlich.

 

Über die Stadtwerke Düren
Mit Ökostrom und CO2-neutralem Erdgas setzen die Stadtwerke Düren GmbH (SWD) für ihre rund 60.000 Kunden aus Düren und der Gemeinde Merzenich ausschließlich auf umweltfreundliche Energie. Damit unterstreicht das Unternehmen sein Engagement bei den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Heute sind die Stadtwerke Düren ein ganzheitlicher Energiedienstleister, bei dem Umdenken ein fester Bestandteil der Unternehmensstrategie ist.  Neben der zuverlässigen und nachhaltigen Versorgung mit Strom, Gas oder Wasser gestalten die SWD so dank zukunftsweisender Themen wie Photovoltaik, Wärme-Contracting oder E-Mobilität die Energiewende für die Menschen vor Ort aktiv mit. 

Über die Beteiligungen an der Green GECCO GmbH & Co. KG sowie der Rurenergie 
GmbH unterstützen die Stadtwerke Düren zahlreiche Projekte rund um den Ausbau regenerativer Energien. Das Umweltmanagementsystem der SWD entspricht der international geltenden Umweltnorm DIN EN ISO 14001, zertifiziert durch den TÜV Nord. Das Unternehmen ist zudem TSM zertifiziert. Seit 2008 wurden die SWD bis einschließlich 2020 vom Energieverbraucherportal jährlich als „TOP-Lokalversorger“ ausgezeichnet, 2020 außerdem von FOCUS-MONEY als „TOP Stromversorger Region Düren“. Die hohe Servicequalität der SWD wird seit 2018 jährlich durch die imug-Auszeichnung „TOP-Performer“ untermauert.

Anteilseigner der SWD sind mehrheitlich die Stadt Düren sowie die zur E.ON gehörende Innogy SE AG. Die SWD-Gruppe beschäftigt zusammen mit ihrem Tochterunternehmen, der Leitungspartner GmbH, rund 280 Mitarbeiter, davon 18 Auszubildende